News » Call of Duty: Black Ops – Feuer frei für Hobbyregisseure und -soldaten!
News

Call of Duty: Black Ops – Feuer frei für Hobbyregisseure und -soldaten!
27.07.2010 - 19:12 von Jockel


Bild


Ja, Modern Warfare 2 war in so ziemlich jeder Hinsicht alles andere als das, was man einen guten Ego-Shooter nennen konnte. Steampflicht, IWNet mit andauernd holprigem Gameplay, keine Map- und Modtools, mangelde Competitiontauglichkeit… Man kann sich damit arrangieren, wenn man lediglich Funnies oder ausschließlich public zocken möchte – dennoch: Das Spiel hat keinerlei rosige Zukunft vor sich, denn der Nachfolger Call of Duty: Black Ops scheint ernsthaft mit diesen Nachteilen aufräumen zu wollen.

Erst kreisten nur Gerüchte, dann die Gewissheit auf der ersten Communitypräsentation von Black Ops: Auf die Frage, ob das Game endlich wieder auf dedizierte Server setzen wird, reisst Josh “JD_2020? Olin sein Hemd auf, unter dem das T-Shirt “DEDICATED SERVERS” erscheint. Ein Jubelschrei geht durch die IWNet-gepeinigte CoD-Community. Endlich! Allerdings: An keiner Stelle gibt es genauere Details zu den Dedis. Treyarch und Activision achten peinlich genau darauf, was ans Tageslicht kommt. Also: Abwarten.

330SVQH.JPG

Call of Duty Black Ops – inklusive Demo-Aufnahme!


Nun aber ein Lichtblick, der (nicht nur) die Competitionfans Jubel jauchzen lassen dürfte: Auf die Frage des User Madd0g K1ll3r im offiziellen Callofduty.com Forum ob es endlich wieder eine Demo-Aufnahmefunktion geben wird, antwortete PCDev, einer der Entwickler von Treyarch, folgendes:

demo recording: confirmed
-pcdev-

Damit dürften nicht nur Clanmovies und Ingameaufnahmen als Nachweis für Liga-Matches, sondern eben auch Ingame-Screenshots möglich und die gute alte Konsole wieder benutzbar sein. Denn bisher war es in allen Call of Duty Titeln, abgesehen von den Screenshots und selbstverständlich unter Ausnahme von Modern Warfare 2, nur über die Konsole möglich Ingameszenen aus dem Spiel aufzunehmen um nachträglich in externen Programmen zu verarbeiten, es gab keine Optionen dafür im Spielmenü.

Jetzt fehlen nur noch weitere Details zu den dedizierten Servern und natürlich auch den Map- und Modtools, damit die Community das Game wie üblich den letzten (Competition-) Schliff geben kann und die Call of Duty-Welt wieder ein Stückchen heiler wird.

Quelle: Off. Call of Duty Forum, CoDInfobase
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben